1

Windows/TortoiseGit: Ordner wird verwendet

Wir Windows User machen uns das Leben echt einfach. Für alles muss eine GUI her. Konsole? Ihh, nää, kann ich nicht. Ich brauch eine schicke Oberfläche.

Das gilt natürlich auch bei der Arbeit mit der Versionsverwaltung. Selbst wenn es sich um Git dreht, das man eigentlich nur auf der Konsole richtig nutzen kann. Nein, auch da muss eine GUI her, also greift man zu TortoiseGit.

Commit, Push, Pull, Log, alles kein Problem, aber schon mal versucht auf einem System mit TortoiseGit ein Repository/Projektordner zu löschen?

Wie „erfreulich“ diese Meldung doch ist, und dank TortoiseGit sieht man sie sogar regelmäßig. Was macht man jetzt? Wie bekloppt auf „Wiederholen“ klicken, bis es irgendwann klappt?

Das geht besser und zwar mit Unlocker. Unlocker bindet sich in das Kontext Menü eures Explorers ein, und erlaubt euch, Dateien wieder freizugeben.

Ein Klick auf „Unlocker“ öffnet nach einem kurzen Moment (und ggf. einer UAC Meldung) ein Fenster, in dem Ihr eine Auflistung aller in Benutzung befindlichen Dateien inkl. der schuldigen Programme findet.

Ein abschließender Klick auf „Alle Freigeben“ und das Repository lässt sich löschen.

Das Tool funktioniert natürlich auch, wenn ein anderes Programm Amok läuft und Dateien und Ordner sperrt. Passt bei der Installation auf, das Installationsprogramm versucht ein paar eBay Verknüpfungen auf eurem Desktop abzulegen. Diese könnt Ihr aber während der Installation abwählen.

Links:

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.