Eclipse: Ordner und Dateien im Windows Explorer anzeigen

Wie oft muss man während der täglichen Arbeit den Explorer in einem bestimmten Projektverzeichnis öffnen? Zumindest so oft, das sich die folgende Konfiguration als sehr nützlich und zeitsparend erwiesen hat.

  • Klickt im Eclipse Fenster auf dem Pfeil, der neben dem Button zum Starten der externen Programme ist (Bild), und wählt „External Tools Configurations…“ aus
  • Klickt, in dem neu geöffneten Fenster, das Symbol für einen neuen Eintrag an (1)
  • Gebt dem Eintrag einen Namen (2)
  • Gebt unter Location (3) den Pfad zur explorer.exe an (${env_var:SystemRoot}\explorer.exe)
  • Und unter Arguments (4), mit welchen Parametern der Explorer aufgerufen werden soll. Es empfiehlt sich /select,${resource_loc} dort einzutragen. Hierdurch wird das entsprechende Verzeichnis geöffnet und die ausgewählte Datei markiert.
  • Speichert mit Apply und Close

Ihr habt jetzt einen neuen Eintrag bei den externen Programmen. Wählt nun eine Datei im Project bzw. Package Manager aus und klickt den Eintrag an. Der Windows Explorer sollte aufgehen und die Datei markiert sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.