1

IE6 nicht tot zu kriegen

example_trash_ieDie schreckliche Nachricht gleich am Anfang: den IE wird es noch eine Weile geben … bis 2014

Man führe sich das vor Augen: Weil Firmen bislang scheuen auf den IE7, IE8, Firefox, Opera, Google Chrome oder Apple Safari zu wechseln, um Unternehmensanwendungen in ihrer Funktion nicht zu gefährden, müssen wir armen Webentwickler uns weiterhin mit diesem besch…eidenen Browser rumschlagen.

Dabei wäre doch genau jetzt die Gelegenheit den Umstieg zu beginnen. Dadurch das viele Firmen aufgrund von Kurzarbeit wie leer gefegt wirken, werden die Softwareentwickler nicht durch unnötige Support Anfragen genervt, die man mit ein wenig gesundem Menschenverstand selbst lösen könnte.

Alternativ sollte ich vielleicht von Webentwicklung auf reguläre Desktop Programme umsteigen … wobei, da darf man sich ja mit alten und neuen Betriebssystem auseinandersetzen … hat halt alles Vor- und Nachteile.

Comments 1

  1. also ich glaube, wenn webentwickler die projekte auch IE6 tauglich machen, dass die benutzer von IE6 keinen grund sehen zu wechseln. Jedoch im umgekehrten fall, wenn sie merken, dass immer weniger homepages richtig dargestellt werden, macht es vielleicht irgendwann klick und sie wechseln.
    nur so eine Theorie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.